Posts In: Dienstag

Anfängerkurs

19. Juli 2019

Du bist an Entschleunigung durch Yoga interessiert? Möchtest deine Körperwahrnehmung mit Hilfe von leichten Übungen, asanas, Entspannungstechniken und Meditation entwickeln und schulen? Dann ist dieser zehnstündige Kurs genau das Richtige für dich! Er ist krankenkassenzertifiziert.
Die Anmeldungen werden per E-Mail entgegengenommen.

 

Zur Anmeldung

Mittelstufe

4. Juli 2017

Die Praxis des Shiva Shakti Yoga ist in acht Stufen aufgebaut:

1. Phase des Ankommens (mudra)
In dieser Phase lässt Du den Alltag hinter Dir und besinnst Dich auf Deinen Körper und Deine Atmung.

2. Die Einstiegs-Meditation (puja)
Sie dient als Inspiration für Dich und die heutige Yoga-Stunde, gern auch für Deinen Alltag.

3. Das Mantra OM (mantra)
Dieses Mantra lässt uns Klang und Schwingung erleben und dadurch eine Basis für das gemeinsame Üben schaffen.
Du machst mit oder genießt einfach den Klang.

4. Erwärmung des Körpers (kriya)
Durch fließendes Üben von Asanas (Körperstellungen) wird dein Körper mobilisiert, erwärmt und erfährt Stabilität und Flexibilität.

5. Körperstellungen (asana)
In jeder Stunde wird der Fokus auf bestimmte Körperstellungen, deren Ausführung und Wirkung gelegt. Das schenkt dir Kraft, Beweglichkeit und schult dein Körperbewußtsein.

6. Atemtechniken, Atemlenkung (pranayama)
Hier geht es um bewusste Wahrnehmung, Regulierung und Vertiefung der Atmung. Je nach Atemtechnik entsteht eine bestimmte Wirkung auf das Energiesystem des Körpers.

7. Entspannung (nispanda)
Tiefe Entspannung bringt die Wirkungen aller vorangehenden Übungen zur Entfaltung.

8. Die Abschlussmeditation (samyama)
Du genießt Deine innere Stille und hast Raum für die Wahrnehmung von Körper, Geist und Seele

ZUR ANMELDUNG