Chiropraktik und FDM

Chiropraktik steht für „Behandlung mit der Hand“.

Während einer chiropraktischen Behandlung habe ich einen ganzheitlich orientierten Blick auf den Patienten.

Dabei nutze ich spezielle Griffe kombiniert mit der Atmung des Patienten.

Im Fokus meiner Arbeit stehen alle Gelenke und so auch die der Wirbelsäule.

Über das Fasziale Distorsionsmodell (FDM) behandle ich im Rahmen der chiropraktischen Behandlung auch die Faszien.

Faszien sind bindegewebsartige Strukturen, die den ganzen Körper durchziehen. Hierzu zählen unter anderem Sehnen, Bänder und Kapseln. Sie spielen eine Vermittlerrolle zwischen Muskeln und Knochen und dienen in erster Linie der Kraftübertragung. Auch um Knochen, Organe und Nerven finden sich Faszien, die von sympathischen Nervenendigungen durchsetzt sind. Über diese Nervenendigungen leiten die Faszien Informationen, wie beispielsweise das Schmerzempfinden, an das vegetative Nervensystem des Menschen weiter.

Distorsionen bezeichnen Verdrehungen und Verrenkungen. Distorsionen der Faszien können sowohl Beschwerden am Bewegungsapparat als auch organische Probleme verursachen. Durch spezifische Behandlungstechniken können sie korrigiert werden. 

Bei Fragen oder einem Terminwunsch kontaktieren Sie mich gerne direkt.

KONTAKT