Corona: Hygieneregeln im Yogastudio

Ich freue mich sehr, nach langer Zeit des Online-Trainings nun wieder Yogakurse in Präsenz geben zu dürfen. Um sicherzustellen, dass wir alle beim Besuch des Yogastudios unsere eigene Gesundheit und die der anderen wahren, bitte ich euch, die folgenden Maßnahmen zu beachten:

 

  • Bitte zeige bei Ankunft am Eingang unaufgefordert deinen negativen Corona-Test (24 Stunden Gültigkeit), einen Impf- oder Genesenen-Nachweis vor.*
  • Bitte trage eine FFP2-Maske im gesamten Studio-, Flur- und Toilettenbereich. Sie darf erst auf der Matte abgelegt werden.
  • Bitte komme bereits in Yoga- bzw. Trainingskleidung und bringe – wenn überhaupt nötig – nur „kleines Handgepäck“ mit. Bitte denke gegebenenfalls an eine kleine Flasche Wasser (bitte nicht aus Glas), die du zum Praktizieren mitnehmen darfst.
  • Bitte bringe deine eigene Matte und eigenes Yoga-Zubehör (Decke, Blöcke, Gurt, Handtuch) mit. Für die Kurse benötigen alle Teilnehmer*innen ein eigenes, frisches großes (Hand-)Tuch, mit dem die Studio-Meditationskissen abgedeckt werden.
    Im Notfall verleihe ich gegen eine Reinigungsgebühr von 3 Euro Handtücher.
  • Bitte desinfiziere nach dem Betreten des Gebäudes deine Hände mit der bereitgestellten Desinfektionslösung. Im Yogaraum stehen jederzeit Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Bitte ziehe die FFP2-Maske nach der Yogastunde wieder auf, beziehungsweise sobald du deinen Platz verlässt.
  • Keine “Hands-on” durch die Lehrerin während der Stunde (kontaktfreies Üben)
  • Es gibt eine Pflicht von mir zur Anwesenheitsdokumentation.
  • Frische Luft! Während der Yogastunde – sowie zwischen den Stunden – werden wir stets gut lüften. Bitte denke ggf. an wärmere Kleidung.
  • Komme bitte frühestens 8 Minuten vor Beginn des Kurses, damit du alle oben aufgeführten Dinge erledigen kannst. Bitte achte beim Warten auf den Mindestabstand von 1,50 m. Der Check-in schließt pünktlich kurz vor Kursbeginn.
  • Nach dem Praktizieren begib dich bitte direkt wieder zum Ausgang, da ein Verweilen nach den Kursen leider nicht möglich ist.

Ich sorge für eine gute Durchlüftung unserer Yogaräume und bitte Dich von Herzen, diese Hygieneauflagen zu respektieren und einzuhalten, damit wir trotz der besonderen Situation unser Zusammensein genießen und wertschätzen können. Wir tragen alle Verantwortung füreinander.

 

* Erläuterung: Eine Teilnahme an meinen Yogastunden ist nur für Personen gestattet, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 negativ getestet wurden. Die Durchführung eines SARS-CoV-2-PoC-Antigen-Tests oder eines PCR-Tests darf maximal 24 Stunden zurückliegen. Selbsttests sind als Nachweis nicht zugelassen. Das negative Testergebnis muss auf Papier oder in einem elektronischen Dokument vorliegen und muss mindestens das Datum und die Uhrzeit der Durchführung des Tests, den Namen der getesteten Person und die Stelle erkennen lassen, welche den Test durchgeführt hat. Beim Check-in muss der Testnachweis vorgezeigt werden.
Für gegen Covid-19 geimpfte Personen ist die Vorlage eines negativen Testergebnisses nicht notwendig, wenn ein Nachweis über eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 vorgelegt wird und die für den vollständigen Impfschutz nötige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
Für Genesene ist die Vorlage eines positiven PCR-Testergebnisses, das mindestens 28 Tage, aber höchstens 6 Monate zurückliegt, notwendig.

Bei Fragen oder einem Terminwunsch kontaktieren Sie mich gerne direkt.

KONTAKT