Mein Therapieansatz

Sie als mein Patient stehen im Mittelpunkt meines therapeutischen Wissens und Könnens als Einheit von Körper, Geist und Seele.

In einem ausführlichen Erstgespräch erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen einen für Sie und Ihre Beschwerden angemessenen Behandlungsansatz. In der Regel kommen dabei verschiedene naturheilkundliche Ansätze aus zwei großen Bereichen zum Tragen:

Der eine Bereich ist die Manuelle Medizin.

Sie umfasst alle Behandlungs- und Diagnosetechniken, die der Therapeut mit seinen Händen ausführt und den Körper so von außen unterstützt.

In meinen Behandlungen kombiniere ich Methoden der Osteopathie, der Chiropraktik, der Fußreflexzonentherapie, des Faszialen Distorsionsmodells und der NAET-Methode, dabei handelt es sich vor allem um sanfte, mobilisierende Gelenk-, Muskel-, Faszien- und Bindegewebstechniken.

Den Abschluss der manuell-therapeutischen Behandlungen bildet dabei eine aktive, stabilisierende Übungsbehandlung, bei denen ich Hinweise zur selbstständigen Fortführung dieser Übungen gebe.

Der andere Bereich setzt sich aus der Einnahme klassischer naturheilkundlicher Medikamente und der Verabreichung von Infusionen zusammen.

Klassische naturheilkundliche Mittel, die in meiner Praxis Anwendung finden, sind unter anderem homöopathische Mittel und homöopathische Komplexmittel, Pflanzenextrakte wie die SOLUNATE, Mineralien wie Schüsslersalze sowie Enzyme aus der Horvi-Enzym-Therapie. Diese können die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren, der Körper erlernt neu, sich auszubalancieren und künftige Ungleichgewichte eher selbst auszugleichen.

Preise

Während der Erstbehandlung nehme ich mir mit 75 bis 90 Minuten viel Zeit für Sie, um gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungs- und Kostenplan zu erstellen. Rechnen Sie bitte mit 120 Euro. Die Folgebehandlungen belaufen sich auf 80 Euro für 60 Minuten. Dauert die Behandlung länger, passe ich den Preis an.

Bei Fragen oder einem Terminwunsch kontaktieren Sie mich gerne direkt.

KONTAKT